Unser junges Start-up, die Digital Lab Ventures GmbH, wurde 2016 in Düsseldorf gegründet. Wir entwickeln und vertreiben cloudbasierte SaaS-Anwendungen für Managementaufgaben in den Bereichen Sport und Bildung. In unserem Fokus steht die Optimierung von Prozessen der Organisation und Kommunikation. Ins Leben gerufen wurde Digital Lab Ventures von Fabian Becker und Roy Pöschel, zwei echten Querdenkern. Die beiden kombinieren wirtschaftstheoretisches Wissen mit Know-how in der Administration von Lehr- und Sportveranstaltungen. Als Team mit Programmierern und Designern entwickeln wir für komplexe Problemstellungen praktikable technische Lösungen, die jedem Anwender leicht von der Hand gehen. Dabei leben wir selbst das Prinzip der Einfachheit und arbeiten in agilen, flexiblen und schlanken Prozessen.

TECHNISCHE LÖSUNGEN NACH DEM PRINZIP DER EINFACHHEIT

Fabian Becker

Fabian Becker

CEO

Fabian einen „Zahlenfuzzi“ zu nennen, wäre zu kurz gefasst. Wenn, dann ist er ein „sportlicher Zahlenfuzzi mit guten Ideen und hoher Umsetzungskompetenz“. Dieser für eine Visitenkarte wohlmöglich zu lange Titel hat zwei Grundlagen: Fabian spielt seit seiner frühesten Kindheit Tennis und hat bereits als Trainer gelehrt. Daneben ist er, wie Roy, diplomierter Volkswirt und sammelte praktische Erfahrungen in der Finanzbranche. Während seines Studiums hat Fabian Auslandssemester in Irland und den USA absolviert und begonnen, als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Makroökonomik auf die Promotion hinzuarbeiten. 2012 gründete er gemeinsam mit Roy die Saitenfarm UG, mit der sie eine überregionale Tennisturnierserie aufgebaut haben, die sich durch ihre digitale Orientierung auszeichnet. Diesen Weg verfolgen die zwei seit 2016 mit Digital Lab Ventures konsequent weiter und entwicklen Anwendungen für Managementaufgaben in Sport und Bildung. Fabian ist dabei für das operative Geschäft, Marketing und Vertrieb sowie Personal zuständig. Neben einem Unternehmen teilen beide immer noch die Leidenschaft für schnelle Ballwechsel.

Roys Story beginnt nicht gerade wie das Start-up-Klischee vom Nerd, der in seiner Garage tüftelt: Als verhinderter Profi-Tennisspieler widmete er sich im Studium seiner zweiten Leidenschaft, den Zahlen: Nach einem abgeschlossenen VWL-Studium ging er ins Finanzwesen – zunächst als Analyst, dann als Risikocontroller. Anschließend arbeitete Roy als Leiter des Controllings bei einer M&A-Beratung. Seine Vorliebe für Sport und Wirtschaft teilt er mit Fabian, mit dem er gemeinsam 2012 sein erstes Unternehmen gründete. Die daraus entstandene Tennisturnierserie ist mittlerweile die größte NRWs – und beliebt insbesondere auch wegen ihrer digital-orientierten Organisation und Kommunikation. Diese Erfahrungen fließen in Roy & Fabians jüngstes Projekt ein: Mit Digital Lab Ventures entwickeln die beiden seit 2016 Anwendungen für Managementaufgaben in Sport und Bildung. Roy leitet dabei die Aufgabenbereiche Finanzen, IT, Einkauf und Unternehmensorganisation. Um zwischendurch den Kopf freizubekommen, schlägt er immer noch am liebsten ein paar Bälle auf dem Tennisplatz – gern auch gegen Fabian.

Roy Pöschel

Roy Pöschel

CFO